Startseite | E2-Junioren - News

E2-Junioren: E2-Junioren fahren einen weiteren Sieg ein

SV Einheit Bernburg – SG Börde-Hakel 5:3 (2:1)

Mannschaftsfoto - E2-Junioren - Saison 2020/21

Bernburg. An diesem Samstagmorgen trafen unsere E2–Junioren bei herrlichen Spätsommerwetter und guten Bedingungen auf einen altbekannten Gegner, die SG Börde-Hakel. Man wusste um die Qualität dieser Mannschaft, machte sie unseren Kickern doch schon oft im F-Juniorenbereich das Leben schwer.
Doch auch die Einheitkids haben Fortschritte gemacht, die sie heute nachweisen konnten, zumal sie auch noch auf drei Spieler zurückgreifen konnten, die bereits in der Vorsaison Erfahrungen bei den E-Junioren sammeln konnte. Auch das machte sich bemerkbar. Und trotzdem hatten die Gäste nichts zu verschenken. So entwickelte sich unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Marcel Wiedensee eine relativ ausgeglichene Begegnung, aber mit leichten Vorteilen für die Platzherren. So brachte Philipp Hecht seine Farben in der 11.Spielminute in Führung. Danach ließ an einige gute Chancen aus und die Gäste kamen nach 20 Minuten zum Ausgleich. Ein wunderschöner Spielzug mit direktm Passspiel brachte doch noch vor der Pause eine 2:1 Halbzeitführung durch Lionel Krug.

In der 2.Hälfte waren 5 Minuten gespielt, als P. Hecht mit schönem Schuss von der Strafraumgrenze ins linke Eck das 3:1 erzielte. War jetzt das Spiel schon gelaufen, denn die Gästespieler schienen in dieser Phase etwas nachzulassen. Nein, sie berappelten sich wieder, weil die Bernburger zu arg mit ihren Chancen sündigten. So kam, nach schönem Konter der 2:3 Anschlusstreffer nach knapp 40 Minuten. Als Börde-Hakel drei Minuten später gar noch zum Ausgleich kam, schien das Spiel zu kippen. In diesen Minuten hätte man sich gewünscht, dass von außen mehr Hinweisarbeit zum Stellungsspiel der Abwehrspieler geleistet wurde. Aber das ging alles nochmal gut und die Saalestädter kamen verdientermaßen noch zu zwei Treffern durch Serschan Mehmeti und Max Schulz. in der Schlussphase ließen die Gastgeber noch einige Topchancen liegen oder der gute Gästekeeper machte sie zunichte.

Am Ende war aber ein doch sehr verdienter weiterer Erfolg gegen ein starkes, sich nie aufgebendes Gästeteam eingefahren, der trotzdem höher hätte ausfallen können. Weiter so, Jungs und Finja!

14.09.2020

Zurück

Vereinspielplan