Was ist der DFB-Stützpunkt?

Diesen Begriff hört ein Fussballspieler in der Jugend oft, nur was ist das? Vor allem ist hier die Frage ob ein Jugendlicher begreift, dass der DFB Stützpunkt der erste Schritt zur Profikarriere ist?

Die DFB Stützpunkte sind wenn man so will ein Netz von Talentscouts. In jedem Verband gibt es mehrere Stützpunkte, die von ausgewählten Trainern geleitet werden. Das heißt, wenn ein Spieler talentiert ist und am Stützpunkt teilnehmen darf, das setzt voraus dass er sich beim Stützpunkt-Trainer um ein Probetraining fragt oder von diesem gesehen und eingeladen wird, wird dieser außerhalb seines regulären Vereinstrainings außerordentlich trainiert.

Diese Trainer haben direkte Kontakte zu den Trainern der Kreisauswahl, Verbandsauswahl oder Landesauswahl, wohin sie die talentiertesten Spieler dann vorschlagen.

DFB-Stützpunkt

DFB-Infoabend in Bernburg

Zuspiele ermöglichen - Anbieten und Freilaufen

DFB-Infoabend in Bernburg

Am Montag, den 20.10.2015, findet ab 17:30 Uhr in Bernburg (TV Askania Bernburg, Krumbholzallee 5, 06406 Bernburg) der nächste DFB-Infoabend für Übungsleiter und Trainer im Nachwuchsbereich statt. Bereits am 20.05.2015 fand in diesem Jahr eine Weiterbildung zum Thema „In der Defensive nicht reagieren, sondern agieren“ statt.

Das Thema der nächsten Weiterbildung ist: „ Zuspiele ermöglichen : Anbieten und Freilaufen“ . Hierzu sind alle interessierten Übungsleiter und Trainer recht herzlich eingeladen.  Zur Trainerweiterbildung werden drei Lerneinheiten angerechnet.

 

01.09.2015

Zurück
Symbol Beschreibung Größe
DFB-Lizenzsystem
0.9 MB
DFB-Ausbildungskonzept
3.9 MB